Proteomics International Laboratories Ltd Stock Market Press Releases and Company Profile

Sprache wählen Proteomics International Laboratories Ltd (ASX:PIQ) European Patent Granted for OxiDx Technology Proteomics International Laboratories Ltd (ASX:PIQ) erhält europäisches Patent für OxiDx-Technologie 
Europäisches Patent für OxiDx-Technologie erteilt
Europäisches Patent für OxiDx-Technologie erteilt

Perth, Feb 28, 2024 AEST (ABN Newswire) - Proteomics International Laboratories Ltd (googlechartASX:PIQ), ein Pionier in der prädiktiven Diagnostik, freut sich bekannt zu geben, dass seine Tochtergesellschaft OxiDx Pty Ltd in 19 großen europäischen Ländern ein Patent für ihre Plattformtechnologie zur Messung von oxidativem Stress erhalten hat.

- Der OxiDx-Technologie wurde ein europäisches Patent erteilt, wodurch der Schutz des geistigen Eigentums dieses einzigartigen Diagnosetests erheblich erweitert wird

- Die neuartige Technologie von OxiDx bietet eine umfassende Lösung zur Überwachung des Niveaus von oxidativem Stress mithilfe eines einfachen Bluttests aus der Fingerbeere

- Oxidativer Stress wird mit vielen Krankheits- und Verletzungszuständen in Verbindung gebracht. Zu den Zielanwendungen gehören Hochleistungssportler und die Pferderennindustrie, Grundstoffindustrie und Muskeldystrophie

Der Geschäftsführer von Proteomics International, Dr. Richard Lipscombe, sagte, das Patent sei ein wichtiger Meilenstein für die Kommerzialisierung dieser innovativen Technologie in Schlüsselmärkten. „Es ist spannend zu sehen, wie die Einzigartigkeit der OxiDx-Technologie in führenden Märkten anerkannt wird, und wir freuen uns auf die Einführung der Technologie."

Oxidativer Stress ist an über 70 Gesundheitszuständen beteiligt, wobei die Werte einer Person oft ein Zeichen für Gesundheit und Fitness sind. Die Fähigkeit, oxidativen Stress zu messen, findet breite Anwendung in zahlreichen Märkten, von einem sportlichen Überwachungstool zur Wettkampfvorbereitung und Verletzungsreduzierung im Profisport und in der Pferderennsportbranche bis hin zu einem Überwachungstool für Gesundheit und Wohlbefinden, auch in Primärindustrien wie der Viehproduktion. Es kann auch als komplementärer diagnostischer (CDx) Test zur Beurteilung der Behandlungswirksamkeit und Präzisionsmedizin dienen, indem es eine personalisierte Dosierung in klinischen Studien ermöglicht.

Der OxiDx-Test kann das Ausmaß der Muskelschädigung mithilfe einer einfachen Blutprobe aus dem Finger messen, um Proteinbiomarker im Blut zu erkennen. Im Profisport sind Muskelverletzungen die häufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit und machen bis zu 55 % aller Verletzungen aus. Im Jahr 2019 wurden in Australien 1,4 Milliarden US-Dollar für die Behandlung potenziell vermeidbarer Sportverletzungen ausgegeben. In der Pferderennbranche erleiden 85 % der Vollblüter in den ersten zwei bis drei Jahren ihrer Rennkarriere mindestens eine Verletzung [siehe PIQ-Jahresbericht 2023].

Das europäische Patent Nr. 3775927 mit dem Titel „Methoden zur Messung der relativen Oxidationsstufen eines Proteins" ist bis März 2039 gültig und folgt auf die kürzliche Erteilung des Patents in Japan [ASX 4. September 2023].

Diese Patente sind Teil einer Familie von Patentanmeldungen in allen wichtigen Gerichtsbarkeiten, deren Erteilung die Lebensdauer und regionale Abdeckung des bestehenden Portfolios an geistigem Eigentum von OxiDx erheblich verlängern wird.

Über OxiDx

OxiDx Pty Ltd (Perth, Westaustralien) ist eine 66-prozentige Tochtergesellschaft von Proteomics International.

OxiDx vermarktet eine Technologie zur Messung von oxidativem Stress, die in Zusammenarbeit mit der University of Western Australia entwickelt wurde. OxiDx nutzt Diagnosetechnologie der nächsten Generation und geht über die Messung von Proteinkonzentrationen hinaus, um subtile Veränderungen in Proteinstrukturen zu erkennen, die als posttranslationale Modifikationen oder „Dekorationen" bekannt sind und sich auf der Oberfläche eines Proteins befinden. Die OxiDx-Plattformtechnologie misst systemischen oxidativen Stress in einer Fingerabdruck-Blutprobe, indem sie eine empfindliche ratiometrische Methode verwendet, um Protein-Biomarker im Blut zu erkennen. Die Proben können zu Hause, in der Klinik oder vor Ort mit hoher Spezifität gesammelt werden, um eine umfassende Lösung zur Überwachung des oxidativen Stressniveaus bereitzustellen.


Über Proteomics International Laboratories Ltd

Proteomics Laboratories InternationalProteomics International Laboratories (ASX:PIQ) ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft und Handelsname von PILL, einem Medizintechnikunternehmen, das führend in der prädiktiven Diagnostik und bioanalytischen Dienstleistungen ist. Das Unternehmen ist auf den Bereich Proteomik spezialisiert – die Untersuchung der Struktur und Funktion von Proteinen im industriellen Maßstab. Die Mission von Proteomics International besteht darin, die Lebensqualität durch die Entwicklung und Anwendung innovativer Instrumente zu verbessern, die eine verbesserte Behandlung von Krankheiten ermöglichen.

abnnewswire.com 


Kontakt

Dr Richard Lipscombe
Managing Director
Proteomics International Laboratories Ltd
T: +61 8 9389 1992
E: enquiries@proteomicsinternational.com

Dirk van Dissel
Investor Relations & Corporate Advisor
Candour Advisory
T: +61 408 326 367
E: dirk@candouradvisory.com.au

Kyle Moss
Corporate Advisor
Euroz Hartleys
T: +61 8 9488 1400
E: kmoss@eurozhartleys.com

Lisa Barnes
Public Relations
Profile Media
T: +61 416 583 672
E: lisab@profilemedia.com.au



ABN Newswire
ABN Newswire Diese Seite wurde besucht:  (letzten 7 Tagen: 29) (letzten 30 Tagen: 161) (seit Veröffentlichung: 406) 

Sprache wählen 1694406 (2100)

googlechart