ABN Newswire http://www.abnnewswire.net Sat, 25 Oct 2014 19:46:38 newsroom@abnnewswire.net newsroom@abnnewswire.net 60 <![CDATA[ FINANZ-VIDEO: Clifford Bennett Marktüberblick: Ägypten auf positivem Weg ]]> de61332 Y http://www.abnnewswire.net/multimedia/de/61332/ Mon, 14 Feb 2011 12:26:29 GMT Da Ägypten sich nun auf einem festen und positiven Weg Richtung Demokratie und freies Unternehmertum befindet, geht Clifford Bennett davon aus, dass sich der ägyptische Equity-Markt als guter Kauftipp herausstellen und im Laufe des Jahres vermutlich eine positive Aufwärtsbewegung erfahren wird. Eine weitere Nachricht aus Deutschland, das sich momentan in einem starken Aufwärtstrend befindet: Die Inflation stieg lediglich von 1.9% auf 2.0% und bestätigt somit die Vermutung von Herston Economics, dass sich höhere Rohstoffpreise nicht notwendigerweise auf die Inflation von Konsumentenpreise auswirken muss. Analysen hinsichtlich Konsumentenvertrauen und Prognosen von Herston zeigen, dass 90% der Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz als sicher einstufen und nun beginnen ihre Ausgaben zu erhöhen. Insgesamt sieht es so aus, als würde es eine starke Woche am Equity- und Rohstoffmarkt werden.

Sehen Sie sich den Videocast an unter:
http://www.abnnewswire.net/multimedia/en/65214/Clifford-Bennett

Clifford Bennett
Herston Economics
Email: clifford@herstoneconomics.com
http://www.herstoneconomics.com

ABN Newswire
Tel: +61-2-9247-4344
http://www.abnnewswire.net

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ FINANZ-VIDEO: Clifford Bennett Marktbericht: Mubarak zögert - Märkte ebenso ]]> de61330 Y http://www.abnnewswire.net/multimedia/de/61330/ Fri, 11 Feb 2011 16:48:10 GMT Clifford Bennett ist sich im Klaren über die besorgniserregende Situation in Ägypten, behauptet allerdings dass ein Zögern am Finanzmarkt eher auf die Akzeptanz und Konsolidierung der jüngsten, hohen Gewinne zurückzuführen ist. Wenn man bedenkt, dass es auch nach der Gewinnwarnung von Cisco zu einer Überreaktion am Markt gekommen ist, erwartet Bennett keinen größeren Rückzug aus dem Aktienmarkt. Vielmehr befindet sich die globale Wirtschaft in einer enormen Expansion, die bereits an der Entwicklung der Rohstoffpreise erkennbar ist.

Der US-Dollar steht vor einer Konsolidierung um danach wieder seinen bereits längerfristigen, negativen Trend aufzunehmen. Bennett sieht diese Entwicklung als ein positives Vorzeichen für eine neue Hausse am Aktienmarkt im Laufe der nächste Tage.

Sehen Sie sich den Videocast an unter:
http://www.abnnewswire.net/multimedia/en/65204/Clifford-Bennett

Clifford Bennett
Herston Economics
Email: clifford@herstoneconomics.com
http://www.herstoneconomics.com

ABN Newswire
Tel: +61-2-9247-4344
http://www.abnnewswire.net

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ FINANZ-VIDEO: Clifford Bennett Marktbericht: Öl als knappes Gut ]]> de61328 Y http://www.abnnewswire.net/multimedia/de/61328/ Thu, 10 Feb 2011 11:36:46 GMT Obwohl der Rohölpreis bereits unter 40 US$ fiel, bleibt die Prognose von 145 US$ für das nächste Jahr weiterhin aufrecht, sagt Clifford Bennett von Herston Economics. Der aktuelle Ölpreis basiert auf den Annahmen, dass sich der Zustand in Ägypten wieder beruhigt, in Saudi Arabien mehr Öl gefördert und sich die US-Reserven erhöhen werden. Diese Annahmen übersehen allerdings zwei wichtige Faktoren: nämlich dass sich die Anzahl der Fahrzeuge in China und Indien in diesem Jahr um mehrere Millionen erhöhen wird und dass es sich bereits jetzt abzeichnet, dass die Ölproduktion ein endgültiges Limit erreichen wird, das nicht mehr weiter steigerbar ist.

Während die Ölproduktion durch physikalische Möglichkeiten begrenzt ist, scheint dies nicht für die Anzahl an Fahrzeugen zu gelten, die jedes Jahr zusätzlich auf unseren Straßen auftauchen. In Anbetracht dieser Tatsache ist Öl im Moment erstaunlich günstig, sagt Clifford Bennett.

Den Videocast zu diesem Thema finden sie unter:
http://www.abnnewswire.net/multimedia/en/65193/Clifford-Bennet

Clifford Bennett
Herston Economics
Email: clifford@herstoneconomics.com
http://www.herstoneconomics.com

ABN Newswire
Tel: +61-2-9247-4344
Fax: +61-2-9247-4511
http://www.abnnewswire.net

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ FINANZ-VIDEO: Clifford Bennett über das neue Markt-Paradigma ]]> de61326 Y http://www.abnnewswire.net/multimedia/de/61326/ Wed, 9 Feb 2011 15:13:06 GMT China erhöht Zinsen, Aktienmärkte florieren und Rohstoffpreise steigen. Clifford Bennett von Herston Economics erklärt, dass es sich dabei um ein neues Paradigma handelt, das auf einem globalen, wirtschaftlichen Aufschwung beruht, der momentan von niemanden gestoppt werden kann, auch nicht von China.

Herston Economics unterstreicht, dass es sich hierbei um eine wirtschaftliche Revolution handelt die von "Bottom-Up" betrieben wird und auf Individuen und Small-Business beruht, die auf der ganzen Welt verstreut sind. Dies wird eine der stärksten Perioden wirtschaftlichen Wachstums der Geschichte sein, wobei die Finanzmärkte diese Tatsache momentan noch gar nicht in vollem Umfang widerspiegeln. Nun, da sich die Dynamik in den Märkten nach oben richtet, ist ebenso bald mit eine Reihe von Negativ-Nachrichten wahrscheinlich. Es ist jedenfalls noch nicht zu spät zu investieren, allerdings sollte man so bald als möglich damit beginnen, betont Clifford Bennett.

Der Videocast ist hier abzurufen:
http://www.abnnewswire.net/multimedia/en/65184/Clifford-Bennett

Clifford Bennett
Herston Economics
Email: clifford@herstoneconomics.com
http://www.herstoneconomics.com

ABN Newswire
Tel: +61-2-9247-4344
Fax: +61-2-9247-4511
http://www.abnnewswire.net

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ FINANZ-VIDEO: Clifford Bennett Marktbericht: Ein neuer Tag in der Hausse ]]> de61323 Y http://www.abnnewswire.net/multimedia/de/61323/ Tue, 8 Feb 2011 16:20:38 GMT Clifford Bennett von Herston Economics berichtet, dass die Nachrichten immer erfreulicher werden. Der US-Aktienmarkt hat sich erholt und gestärkt und das globale Wirtschaftswachstum dürfte wie erwartet ebenso wieder in die Gänge kommen. Herston Economics - einer der bekanntesten Forecaster - erwartet, dass das globale Wachstum heuer bis 5,4 Prozent erreicht. Diese Annahme setzt sich aus den folgenden Wachstumsraten zusammen: 4,3% in den USA, 2,6% in Europa und 10,7% in China.

Die Aussichtenfür Rohstoffe und Aktien sehen besser aus als jemals zuvor, da Fed und ECB das Zinsniveau aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit niedrig halten. Trotz der hohen Wachstumsraten werden hohe Arbeitslosigkeits-Quoten wie etwa in Spanien (20%) und in den USA (9%) die ECB und die Federal Reserve dazu veranlassen das Niveau auch im Laufe dieses Jahres zu halten. Die Aussicht auf hohes Wachstum und niedrige Zinsen bleibt erhalten und wird schließlich zu einer Beschleunigung auf den globalen Aktienmärkten führen. Clifford Bennett hatte sein 2012-2013 Ziel für den Dow Jones Index auf 18.000 seit 2009.

Videocast anzeigen:
http://www.abnnewswire.net/multimedia/en/65169/Clifford-Bennett

Clifford Bennett
Herston Economics
Email: clifford@herstoneconomics.com
http://www.herstoneconomics.com

ABN Newswire
Tel: +61-2-9247-4344
Fax: +61-2-9247-4511
http://www.abnnewswire.net

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ Australischer Marktbericht vom 8. November 2010: Intrepid Mines (ASX:IAU) erweiterte, hochgradige Goldmineralisierung in Indonesien ]]> de61263 Y http://www.abnnewswire.net/press/de/61263/ Mon, 8 Nov 2010 13:30:00 GMT Intrepid Mines Limited (ASX:IAU) sagte heute, dass Testergebnisse von drei vor kurzem beendeten Bohrhöhlen am Tujuh Bukit Projekt auf Ostjava in Indonesien zusätzliche hochgradige Intervalle von Kupfer- und Goldmineralisierungen gezeigt haben und somit das Tiefenpotenzial des Rohstoffgebiets für Porphyr erweitern. Das mineralisierte System bleibt in mehrere Richtungen offen und zeigt Anteile von 0,53 g/t – 2,38 g/t Gold und 0,54% - 1,45% Kupfer. Die Firma führt die Testung der Zonen Richtung Westen, Südosten, Nordosten und in die Tiefe fort für weiteres Wachstum des Depots.

iCash Payment Systems Limited (ASX:ICP) hat einen zusätzlichen Anteil an seiner koreanischen Tochtergesellschaft neoICP von 4,72% erworben und besitzt nun einen 47,11% betrieblichen Anteil und 49,9% Stimmrechtsanteil an neoICP. Dieser Erwerb reflektiert das Bekenntnis von iCash, technologisch fortgeschrittene Zahlungslösungen für die wachsenden koreanischen Märkte und sonst wo in Asien anzubieten. Die Firma hat vor kurzem Verträge mit führenden koreanischen Einzelhändlern und Banken abgeschlossen, welche die Gewinne und den Grad von wiederkehrenden Gewinnen über die nächsten 12 Monate und darüber hinaus antreiben werden.

Navigator Resources Limited (ASX:NAV) entdeckte hochgradige Goldknotenpunkte am Eagle Kandidaten an seinem Bronzewing Goldprojekt in Westaustralien. Die Ergebnisse ergaben Proben, welche von 41,95 g/t Au bis 97,34 g/t Au reichen mit einem Mittelwert von 64, 19 g/t Au. Die Erstphasen Aircore Bohrung am Eagle Kandidaten ist nun beendet und RC Bohrungen werden derzeit an anderen nahen Kandidaten unternommen.

Adamus Resources Limited (ASX:ADU) sagte heute, dass Explorationsbohrungen unter dem Teberu 04 Bergwerk am Nzema Goldprojekt im Südwesten Ghanas die Tiefenerstreckung der goldreichen Sulfiderzzone erweitert hat. Die Erzzonen variieren in der Stärke von 5m bis zu 20m und breiten sich mindestens 300m entlang dem Streichen aus, was die Existenz von hochgradigen Erzausläufern vermuten lässt. RC und Diamantbohrungen werden im Teberu 04 Bergwerk weitergeführt, um die Kontinuität und Tiefenerstreckung der goldreichen Sulfiderzzonen zu erheben.

Ilse Haider
Asia Business News
Tel: +61-2-9247-4344
http://www.abnnewswire.net

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ Australischen Marktbericht der 4. Mai: Gemischte Nachrichten verdaut ]]> de61192 Y http://www.abnnewswire.net/press/de/61192/ Mon, 4 May 2009 13:00:42 GMT Am Freitag hat der Wall Street höher geschlossen, als Investoren wieder das Vertrauen wegen der verbesserten Unternehmensergebnissen und Rohstoffpreisen gewonnen haben, trotz der Chrysler hat am Donnerstag dem Konkurs angemeldet und die Auswirkungen der Schweinegrippe.

Am Freitag waren die australische Aktien geringfügig niedriger. Am Freitag endetet dem Benchmark S&P/ASX200 um 10,9 Punkte oder 0,3% niedriger bei 3769,6, während die breiteren ALL ORDINARIES fiel 6,8 Punkte oder 0,2% auf 3737,9.

Die wichtigsten wirtschaftlichen Daten und Fakten

Es wird erwartet, dass die australische Notenbank dem Zinsniveau nach der morgen geplannten Sitzung stehen lassen werde. Ökonomen gehen davon aus, dass der offizielle Satz so niedrig wie 2 Prozent bis Ende des Jahres werden sei. Aber der Markt ist beunruhigt, dass weitere Zinssenkungen einfach von den Banken verschluckt werden können.

Die australische Büro für Statistiken veröffentlicht am Montag ihre Hauspreis-Index Daten für die März-Quartal. Die Daten von heute beinhalten auch den Melbourne Instituts Inflations-Maßstab für April und die ANZ Banking Group Stellenangebote Umfrage für den Monat April.

Merger & Akquisitionen Nachrichten

Lion Nathan Ltd (ASX:LNN) sagt, dass es in der Prozess sei, um die detaillierte Bedingungen einer Implementierungsabkommen mit Japan Kirin Holdings Co (TYO:2503) zu vereinbaren, um 53,87 Prozent der Anteile an der Lion Nathan, dass er nicht besitzt zu erwerben. Das Abkommen wird voraussichtlich in der nächsten Woche vereinbart.

Wichtige Unternehmensnachrichten

Orica Ltd (ASX:ORI) hat einen 1,8 Prozent Rückgang der Nettogewinn für die sechs Monate ende 31. März bis 220,4 Mio. AUD gebucht, wegen der Auswirkungen einmaliger kosten. Das Unternehmen erklärte, dass sie in der kurzfrist weiterhin weiche Nachfrage in den meisten seiner Segmente erwarte, aber behält seine Leitlinien für das Gesamtjahrergebnissen unverändert.

Macquarie Group Ltd (ASX:MQG) sagt, dass sie 540 Mio. AUD von institutionellen Anlegern am Freitag durch eine private Platzierung von neuem Eigenkapital beschaffen habe. Macquarie haben am Freitag 2,5 Mrd AUD in Vermögen-und Kredite-Abschreibungen für die 12 Monate bis März gebucht, die den Gewinn nach 52 Prozent weniger auf 871 Mio. AUD erniedrigt habe.

BG Group (LON:BG) sagte, dass seine geplante Gladstone verflüssigtem Erdgas-Anlage dem Konkurrent Origin Energys (ASX:ORG) 35 Mrd AUD-Projekt in der Größe rivalisieren könnte.

ANZ (ASX:ANZ) Vorstand Mike Smith sagt, dass er die Einnahmen der Bank weiter zu steigen erwarte, sondern hat davor gewarnt, dass uneinbringliche Forderungen ebenfalls zunehmen werden. Das Unternehmen erwartet, dass die Forderungen auf etwa 1,4 Mrd. und 1,5 Mrd. AUD in den kommenden Jahren sein werden.

ANZ Bank (ASX:ANZ) sagte, dass seinen Vorstand der australischen Operationen Brian Hartzer der Bank verlässen werde, um eine Karriere im internationalen Bankgeschäft nachzugehen. ANZ hat Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands Graham Hodges angestellt, um in Herrn Hartzers Rolle eine Stellvertretende Kapazität auszuführen.

Es wird erwartet, dass Telstra (ASX:TLS) einen neuen Vorstandsvorsitzender ernennen werde, um Sol Trujillo dieser Woche zu ersetzen. Telstra hat die verlagerung einem Vorstandsvorsitzender aus Nordamerika ausgeschlossen.

Sims Metal Management Ltd (ASX:SGM), der größte Metall-Recycling-Unternehmen der Welt sagte, dass seine ungeprüfte Nettogewinn für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres ungefähr 79 Mio. AUD vor Abschreibungen sein werde.

James Baker
E: james.baker@abnnewswire.net
T: +61-2-9247-4344

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ Australischen Marktbericht der 31. März: Sorgen über die US-Autoindustrie ]]> de61181 Y http://www.abnnewswire.net/press/de/61181/ Tue, 31 Mar 2009 13:00:22 GMT
Gestern hat der australische Aktie auf die schwächeren Aussichten aus den Europäischen und den US- Märkten gefallen. Der S&P/ASX200 Index beendete den Tag um 1,8% oder 67,9 Punkte auf 3604,4 niedriger, während die breiteren ALL ORDINARIES Index verlor 1,7% oder 61,4 Punkte auf 3554,2.

Die wichtigsten wirtschaftlichen Daten und Fakten

Der australische Finanzminister Wayne Swan sagte, dass die australische Notenbank (RBA) noch Spielraum für weitere Zinssenkung bei Bedarf habe, wenn die erforderlich wären und Australiens Geldpolitik Übertragungsmechanismen werden weiterhin viel effektiver als fast alle anderen entwickelten Ländern. Die Finanzmärkte erwarten, dass die Zentralbank eine bescheidene Zinssenkung von 25 Basispunkten, nach der nächsten Sitzung am 7. April der RBA machen würde.

Finanzielle aggregiert Daten für den Monat Februar wird auch von der RBA veröffentlicht.

Merger & Akquisitionen Nachrichten

Es wird von OZ Minerals (ASX:OZL) erwartet, dass es so früh wie heute eine überarbeitete Struktur in der Abschluss mit China Minmetals bekanntgeben werde. Der neue Vorschlag könnte die Prominente Hill Mine auf der Grundlage der nationalen Sicherheit ausschließen. Der Markt erwartet, dass Minmetals einem niedrigeren Preis anbieten würde, da die OZ wertvollstes Anlagegut nicht in Minmetals Warenkorb geschmissen würde.

Tolhurst (ASX:TNL) Aktionäre haben eine Fusion mit der strampelnden Börsenmakler Patersons Securities vereinbart. Patersons haben gestern nach ihrer Fusion mit der Tolhurst Börsengesellschaft wieder für Betrieb geöffnet.

Wichtige Unternehmensnachrichten

Die nationalen Sekretär der Finanz-Union Leon Carter warnte davor, dass auf eine konservative Analyse bis zu 3000 Arbeitsplätze und andere innendienstliche Stellen bei Westpac (ASX:WBC) und St. George nach der Fusion der zwei Banken im Dezember in Gefahr wären.

Macquarie Group (ASX:MQG) hat Änderungen an seiner Vergütungpolitik angekündigt, der die Barabfindung der hochrangigen Mitarbeiter verringert. Macquarie wird die Verringerung der Barabfindung mit Aktien ersetzen. Die Änderungen betreffen 300 der leitenden Angestellten der Bank einschließlich der Bankdirektoren und der Vorstandsvorsitzender Nicholas Moore.

Landwirtschaftliche Chemiehersteller Nufarm Ltd (ASX:NUF) hat einen Nettogewinn-Anstieg von 84 Prozent im ersten Halbjahr ende 31. Januar berrichtet und sagte, dass die Nachfrage in der zweiten Hälfte stark sein werde. Nufarm sagte, dass den ersten Halbjahresnettogewinn vor außerordentlichen Aufwendungen und Abschreibungen 65,129 Mio. AUD sein wurde, gegenüber 35,364 Mio. AUD in der entsprechenden Zeitraum zuvor.

Die Muttergesellschaft von Optus, Singapore Telecommunications Ltd (ASX:SGT) hat eine Vereinbarung mit den Banken für Kredite von 1.08 Mrd. SGD, um bestehende Einrichtungen zu refinanzieren und für allgemeine Betriebskapitalzwecke zu verwenden.

James Baker
E: james.baker@abnnewswire.net
T: +61-2-9247-4344

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ Australischen Markt Bericht der 4. März: Störfestigkeit gegen ungünstige Nachrichten<br /> ]]> de61165 Y http://www.abnnewswire.net/press/de/61165/ Wed, 4 Mar 2009 13:00:55 GMT Über Nacht haben US-Aktien zum fünften fortlaufenden Tag auf den niedrigsten Stand seit 1996 gesunken, den mit einem bedeutenden sturz in US-Auto Umsätze z.B eine Senkung von 53 Prozent der GM geführt wurde.

Gestern hat der australische Markt sich trotzig erwiesen und habe sich trotz riesige Verluste in den US behauptet, laut CMC Markets. interessanterweise hat der Anteil Markt nicht zu viel auf die Zins-Entscheidung reagiert.

RBA's Entscheidung um den Zinssatz unverändert zu lassen, hat der sinkende AUD unterstützt, die letzte Nacht sich etwas gegenüber den USD an Boden gewonnen hat . "Wir setzen auf Qualität der Aktien, die mit niedrigen Schulden und gute Wachstumsaussichten und die Liste wird immer größer und größer als viele Unternehmen verkauft wurden, wegen der Psychologie", sagte Thomas Su, Forschungsdirektor der Money Cat Consulting.

Die wichtigsten wirtschaftlichen Daten und Fakten

Die australische Zentralbank hat beschlossen, weiterhin den Bargeld-Zinssatz auf 3,25 Prozent liegen zu lassen. Die Zentralbank wird die Auswirkungen der bisherigen Kürzungen und StimulierungsMaßnahmen der Regierung bewerten, bevor sie sich wieder entscheiden würde.

Saisonbereinigte Einzelhandelsstatistiken seien im Januar um 0,2 Prozent gestiegen, sagte am Dienstag dem australischen Zentralamt für Statistiken. Das Ergebnis ist viel niedriger als die 3,8 Prozent Anstieg der Einzelhandelsumsätze im Dezember, Jedoch ist es über die Markterwartung.

Heute wird das australische Zentralamt für Statistiken die Daten der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen freigeben. Die Australian Industry Group und Commonwealth Bank werden auch den australischen Performance of Services Index für Februar veröffentlichen .

Merger & Akquisitionen Nachrichten

Royal Dutch Shell (LON:RDSA) (NYSE:RDS.A) hat sich bereit erklärt, ihre Anteile an der Pure Energy Resources (ASX:PES) zur BG Group (LON:BG) in 8.25 AUD pro Aktie Bar, oder 1.02 Mrd AUD zu verkaufen. Das Angebot Trumpft das rivalisierende Angebot von Arrow Energy (ASX:AOE) und wird die Beteiligung der BG Holdings in Pure auf 40 Prozent bringen.

Wichtige Unternehmens-Nachrichten

Es wird spekuliert, dass die Macquarie Group (ASX:MQG) Pläne für weitere Massenentlassungen haben. Jedoch Insiders haben die Gerüchte abgelehnt, dass einen weiteren großen Kahlschlag an Arbeitsplätzen unmittelbar bevorsteht.

Baustoffunternehmen Boral (ASX:BLD) reprivatisieren 11 Eigenschaften aus ihre Portfolio um die für mehr als 30 Mio USD zu verkaufen und dann die weiterverpachten. Das Unternehmen sagte, dass Vekauf und Weiterverpachtung Deals sich ein gemeinsames Merkmal der Unternehmensplanung in den letzten Jahren als Mittel zur effizienten Umverteilung von Kapital geworden seien.

Lihir Gold (ASX:LGL) hat heute einen Handelsstop , in Erwartung einer Ankündigung auf einer institutionellen Platzierung gefordert. Das Unternehmen hat eine institutionelle Aktien Platzierung begonnen um etwa 325 Mio. USD zu beschaffen

Retail Food Group Ltd (ASX:RFG) sagte, dass es einen Anstieg von mindestens 19,5 Prozent im Gesamtjahresnettogewinn auf 21 Mio. AUD buchen würde, nach Umsätze in der Franchise-Systeme Netzwerk im Januar um fast sechs Prozent gestiegen seien.

Häfen und der Schiene Betreiber Asciano Group (ASX:AIO) antwortete auf eine Anfrage aus dem ASX, dass es keine neue Informationen hat, um den starken Anstieg ihrem Aktienpreis am Dienstag zu erklären.

(Teil der Informationen wird von CMC Markets beigetragen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die http://www.cmcmarkets.com.au )

James Baker
E: james.baker@abnnewswire.net
T: +61-2-9247-4344

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ Australischen Markt Bericht der 27. Februar: "Eine neue Welt" laut Meldungen ]]> de61163 Y http://www.abnnewswire.net/press/de/61163/ Fri, 27 Feb 2009 13:00:19 GMT Die US-Aktien hat am Donnerstag fester eröffnet, jedoch haben ihre frühen Gewinne nach Mittag verliert, als Investoren Präsident Barack Obamas Budgetplan vedaut haben, den die Grundstimmung des Marktes abgekühlt hat.

Gestern hat der australische Aktien mit einem bescheidenen Gewinn geschlossen, da der Markt die steigenden Ölpreise und erhöht optimistisch über die Aussichten für die Geschäftsbanken sah. Der Benchmark S&P/ASX200 Index stieg um 18 Punkte, oder 0,54 Prozent auf 3345,5, während die breiteren ALL ORDINARIES Index 15,9 Punkte höher oder 0,48 Prozent auf 3297,4 war.
"Es sei interessant, Meldungen aus der" Alten Welt "und" Neue Welt zu lesen ". Banken und Händler melden riesige Verluste und es scheint, dass es gar kein Ende gebe", sagte Thomas Su, Forschungs-Direktor der Money Cat Consulting. Der Markt wird beginnen um auf jungere Verbraucher zu fokusieren, die im Grunde viel wenige Sorgen über Rezession machen. Herr Su sagt auch, dass einer der Gründe, warum Apple es so gut gehe, sei, dass sein Zielmarkt auf relativer kleinen Verbrauchermärkten sei, die auch eine sehr viel höhere Vertretung in Bezug auf die Arbeitskräfte in den Bereichen IT, E-Commerce-und Medien-Industrie haben - viele stellen noch ein.

Die wichtigsten wirtschaftlichen Daten und Fakten

Die neuesten Zahlen des australischen Zentralamts für Statistiken haben gezeigt, dass Investitionen einen saisonbereinigten 6 Prozent in der Dezember-Quartal auf 24.9 Mrd. AUD gestiegen ist, da der Bergbau-Sektor weiterhin ein starkes Wachstum erfährt. Doch Ökonomen sagen, dass die Auswirkungen einer schnellen Abkühlung in den großen Weltwirtschaften die zentrale Gefahr für Australien im 2009 bleibt .

Das Bruttojahresarbeitsentgelt ohne Prämien sei um 1,6 Prozent im November-Quartal und mit einer Rate von 5,5 Prozent im Jahresvergleich gestiegen, sagte der ABS.

Merger & Akquisitionen Nachrichten

QBE Insurance Group (ASX: QBE) sagte, dass es "gut in der Lage," weitere Akquisitionen trotz der Finanzkrise sei, nachdem der Versicherer ein zufriedenstellendes Ergebnis mit nur 3,5 Prozent Rückgang in seiner ganzen Netto Jahregewinn auf 1,9 Mrd. AUD berichtet hat. Es wird geglaubt, dass QBE sich als Bieter für Suncorp-Metway's (ASX:SUN) Versicherungsoperationen entpuppen wird.

Babcock & Brown Infrastruktur (ASX:BBI) wurde gezwungen, um eine Mehrheitsbeteiligung an der neuseeländischen Powerco vor dem Fälligkeitsdatum ihren 100 Mio. AUD Schulden zu verkaufen. B & B-Infrastruktur hat gestern den Verkauf einer 58 Prozent-Beteiligung an Powerco für 423 Mio. NZD nach Queensland Investment Corp vereinbart.

Noble Group (WKN:N21) hat heute ein konkurrierende Übernahmeangebot für Gloucester Coal Ltd (ASX: GCL) bekanntgegeben, das der Kohlenbergwerk auf 396 Mio. AUD bewertet. Letzte Woche sagten Gloucester Gemeinschaft für Kohle und Whitehaven Coal Ltd (ASX:WHC), dass die beiden Unternehmen fusionieren werden, um eine 900 Mio. AUD Unternehmen zu erschaffen.

Wichtige Unternehmens-Nachrichten

Lend Lease (ASX:LLC) wird 2000 Arbeitsplätzen weltweit abschaffen, um mit seiner Halbjahres-Verlust zurechtzukommen, der seine Belegschaft auf rund 10.000 nehmen würde. Die australische Belegschaft wird um rund 400 Positionen reduzieren.

ANZ (ASX:ANZ) wird ihre Dividende des Geschäftsjahrs 2009 von 25 Prozent schneiden. Die Bank sagt, dass Nettojahresgewinn 11 Prozent in den vier Monaten Ende Januar fiel, nach einer Bereitstellung von Krediten für die 800 Mio. AUD und Abschreibungen im Zusammenhang mit der 11,2 Mrd AUD im Wert von Kredit-und Handel.

Gunns (ASX:GNS) sagt, dass es in Gesprächen mit einer Reihe potenzieller Partner für die vorgeschlagenen 2,2 Mrd. AUD tasmanische Zellstoffwerk bis Ende April gewesesn sei. Gunns hat einen Nettogewinn für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2009 von 33,6 Mio. AUD gebucht. Ein Plus von 126% auf den entsprechenden Zeitraum zuvor.

Woolworths (ASX:WOW) hat einen zweiten Hälfte Gewinnzuwachs von 10,3% gebucht und sagte, dass der 2009 Nettogewinn sogar um bis zu 14 Prozent steigen könnte.

Toll Holdings Ltd (ASX:TOL) hat einen 33 prozentigen Rückgang im ersten Halbjahresnettogewinn für die sechs Monate bis Ende 31. Dezember 2008 von 158 Mio. AUD gebucht, unten von 237 Mio. AUD in den entsprechenden Zeitraum zuvor.

Arrow Energy Ltd (ASX:AOE) hat einen Gewinn nach Steuern bis 1593% für das Halbjahr zum 31. Dezember 2008 bis zum 241,3 Mio. AUD auf die Einnahmen bis 1321% bis zu $ 400 Millionen im Vergleich zu den entsprechenden Zeitraum zuvor, erzeugt

Macquarie Group (ASX: MQG) sagte in einer Aussage an der ASX, dass sie eine Kapitalaufnahme in Reaktion auf den Markt Spekulationen plant.

Paperlinx (ASX: PPX) hat einen ersten Halbjahresnettoverlust von 560,9 Mio AUD gebucht, nach dem es eine Abschreibung der Wert der australischen Anlage vorgenommen hat. Das Papier Hersteller hat einen Nettogewinn von 35,3 Mio. AUD im Jahr zuvor gebucht.

Ramsay Health Care (ASX:RHC) hat einen Anstieg im ersten Halbjahresnettogewinn von 5,5 Prozent auf 53,75 Mio. AUD gebucht, im Vergleich zu den vorherigen entsprechenden Zeitraum.

Crown Ltd (ASX: CWN) hat einen ersten Halbjahresnettoverlust für das erste Halbjahr Ende 31. Dezember 409,70 Mio. AUD berichtet, was vor allem auf einer 547,5 Mio. AUD Abschreibung auf den Buchwert der Vermögenswerte. Jedoch es sagt, dass es immer noch ein ständige Umsatzwachstum auf seiner australischen Betrieb gebe.

James Baker
Suite One, Level 11, 3 Spring St
Sydney NSW 2000 
E: james.baker@abnnewswire.net
T: +61-2-9247-4344 EXT 9

]]>
newsroom@abnnewswire.net