ABN Newswire http://www.abnnewswire.net Sat, 29 Nov 2014 09:49:17 newsroom@abnnewswire.net newsroom@abnnewswire.net 60 <![CDATA[ Australischer Marktbericht vom 3. November 2010: Medic Vision (ASX:MVH) führt die mobile Werbeplattform mOne ein ]]> de61260 Y http://www.abnnewswire.net/press/de/61260/ Wed, 3 Nov 2010 11:03:22 GMT Medic Vision Limited (ASX:MVH) sagte heute, dass die bald in Volleigentum stehende Tochter mConnect Group die seit langem erwartete, bahnbrechende mobile Werbeplattform mOne für Marken und Marketingagenturen an der Ad Tech New York enthüllen wird. mOne wird seinem Benutzer eine bessere Kontrolle über mobile Werbekampagnen erlauben, die benötigten Ressourcen, um die Kampagnen zu managen, drastisch reduzieren, einen sofortigen Performancevergleich zwischen verschiedenen Werbenetzwerken erlauben und die Erreichung eines größere Publikums erleichtern. Mit der Einführung von mOne zielt Medic Vision Limited, welche bald in Motopia Limited umbenannt wird, darauf ab, eine Hauptrolle in der schnell wachsenden mobilen Werbeindustrie zu spielen.

TZ Limited (ASX:TZL) gab bekannt, dass seine im Volleigentum stehende Tochtergesellschaft Telezygology, Inc. formale Verhandlungen mit Gaming Support BV begonnen hat, welche die Kommerzialisierung der Technologie von TZ Limited für die Spielindustrie unterstützen wird. Der vorgeschlagenen Vereinbarung nach wird Gaming Support in die Entwicklung eines vielseitig anwendbaren Demonstrationsdisplays investieren, um starke und überzeugende Angebote für Kasinobetreiber zu liefern. Das Display wird auf der internationalen Casino Expo in London im Jänner 2011 zur Schau gestellt.

Dragon Mountain Gold Limited (ASX:DMG) beendete vier Höhlen in einem Bereich von 240 bis 400m im Westen seines Jinshan 30 Bohrprogramms, welches Teil des Lixian Goldprojekts in der Gansu Provinz, China, ist Testergebnisse von der ersten Höhle haben 15,6m zu 0,68 g/t Au ergeben, wohingegen die Ergebnisse von den restlichen drei Höhlen noch ausständig sind. Diese Explorationsbohrhöhle bestätigt Goldmineralisierungen und ein signifikantes Aufwertungspotenzial des Jinshan Erzkörpers.

Hansen Technologies Limited (ASX:HSN) übernahm die in den USA ansässige NirvanaSoft Inc., ein Anbieter von geschützter Software für komplexe Rechnungslegungslösungen für Elektrizitäts- und Gasversorgungsbetriebe in Nordamerika. Die Übernahme von NirvanaSoft repräsentiert eine Erhöhung von ungefähr 50% des Einkommens aus Nordamerika für Hansen durch die Verdopplung des existierenden nordamerikanischen Kundenstocks für Energierechnungslegung. Dieser Kaufabschluss unterstreicht auch das Bekenntnis von Hansen für eine intensivere Präsenz am nordamerikanischen Markt und erlaubt nordamerikanischen Energieversorgungsbetriebe von der ergänzenden, komplexen Rechnungslegungstechnologie und der smart-grid Funktionalität von Hansen zu profitieren.

Ilse Haider
Asia Business News
Tel: +61-2-9247-4344
http://www.abnnewswire.net

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ Australischer Marktbericht vom 8. Oktober 2010: Waratah Gold (ASX:WGO) erwirbt Eisenerzprojekt im Kongo ]]> de61239 Y http://www.abnnewswire.net/press/de/61239/ Mon, 11 Oct 2010 10:35:00 GMT Waratah Gold Limited (ASX:WGO) unterzeichnete eine Vereinbarung 90% von Afriresources Congo S.A zu erwerben, welche 100% des Youkou Eisenerzprojekts besitzen. Das Projekt befindet sich in einer aufstrebenden Eisenerzprovinz im Nordwesten der Republik Kongo. Das Gebiet besitzt eine Vielzahl von großformatigen Eisenerzprojekten mit hohen direkt schiffbaren Hämatiteisen und Magnetitpotenzial. Jüngste, beschränkte Explorationen wurden in Youkou unternommen und historische Proben wurden aufgezeichnet, bewertet mit 69% Fe, 0,08% P2O5 und 0,5% SiO2. Nach Beendigung der Kaufprüfung bietet Waratah die Bereitung eines Explorationsprogramms an, welches auf eine Durchsicht der Arbeitsoberfläche mit vergangenen Daten, geografischen Untersuchungen und historischen Berichten basiert.

Avonlea Minerals Limited (ASX:AVZ) berichtet von Vorbereitungen des namibischen Ministeriums für Minen und Energie zur Gewährung von zwei Exclusive Prospecting Licences ("EPL") - EPL 4416 und EPL 4339 an die Firma. Beide Lizenzen befinden sich im Norden Namibias und haben sich als vielversprechend erwiesen. EPL 4416 umspannt zirka 342 Quadratkilometer und hat hohes Potenzial für Vanadium und andere Basismetalllizenzen wie Pd, Zn und Cu. ELP 4439 umspannt 342 Quadratkilometer und befindet sich entlang der Cu, Pb und Zn Tsongoari Mine. Explorationsziele wurden für eine sofortige Investigation wurden identifiziert, sobald die formale Umweltgenehmigung erhalten wurde.

Cape Range Limited (ASX:CAG) trat in eine Einverständniserklärung (Memorandum Of Understanding) mit Willaway Enterprises (Private) Limited (Willaway), einer simbabwischen Firma, um bis zu 75% Eigentum am Domboshawa Hill Lithium Projekt zu erwerben. Das Projektgebiet befindet sich nördlich eines bekannten Lithiumabbaugebietes in Simbabwe und deckt 19.995 Hektar ab. Das Gebiet hat wirtschaftliches Potenzial für pegmatitverwandte Mineralien, im Besonderen Lithium.

Argus Solutions Limited (ASX:ASV) gab heute die Herausgabe seines American Depositary Receipt (ADR) Programms und Bezugnahmen zum Freiverkehrsmarkt (Over-The-Counter Market) in den USA bekannt. Der Hauptnutzen für die Entwicklung des Programms ist die Kreation eines breiten Sekundärmarkts für Argus, besonders in Nordamerika, wodurch ein besserer Zugang für amerikanische Investoren ermöglicht wird, um mit Wertpapieren von Argus zu handeln und Liquidität für Argus bereitzustellen. ADR wird im üblichen Handelsverlauf durch lizenzierte U.S. Broker gehandelt werden.

Ilse Haider
Asia Business News
Tel: +61-2-9247-4344
http://www.abnnewswire.net

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ Australischen Marktbericht der 21. Mai: Suche auf einer ermäßigten Kapitalbeschaffung ]]> de61200 Y http://www.abnnewswire.net/press/de/61200/ Thu, 21 May 2009 13:00:16 GMT Über Nacht haben US-Aktien niedriger gesunken, als die Federal Reserve die Aussichten der US-Wirtschaft in seinem April-Sitzungs Protokoll herabgestuft. Die US-Zentralbank hat einer schleppenden Erholung in den nächsten zwei Jahren prognostiziert und sagte, dass die Arbeitslosigkeit fast 10 Prozent erreichen könnte.

Die australische Aktien haben am Mittwoch geringfügig höher geschlossen, trotz der schwachen Führung von der Wall Street und der starken vierteljährlichen Schrumpfung der japanischen Wirtschaft. Die Rohstoffaktien wurden höher auf stärkeren Rohstoffpreisen. Die Benchmark S&P/ASX200 ist um 7,3 Punkte oder 0,19 Prozent auf 3824,6 gestiegen, während der breiteren ALL ORDINARIES hat 8,3 Punkte oder 0,22 Prozent gewonnen auf 3808,9. Investoren erwarten einige Rückzug in den letzten Handeln und suchen mehr Kapital zur ermäßigten Preis auf den Markt zu beschaffen.

Die wichtigsten wirtschaftlichen Daten und Fakten

Die Westpac-Melbourne Institutes Index der Verbraucherstimmung sank im Mai um 4,3 Prozent von 88,8 Punkten von 92,7 Punkten im April. Westpac Chefökonom Bill Evans sagte, dass der entscheidender Faktor hinter den Fall im Vertrauen die Bewertung der Verbrauchern des Bundeshaushalts 2009 sein würde .

Die australische Zentralamt für Statistiken sagte, dass die gesamte Stundensätze des Entgelts ohne Prämien um einen saisonbereinigten 0,8 Prozent in der März-Quartal gestiegen seien. Im Laufe des Jahres bis ende März sind die Löhne um 4,2 Prozent gestiegen.

Heute wird die australische Zentralamt für Statistiken die durchschnittliche wöchentliche Tariflohn-Daten für die Februar-Quartal und die neue Kraftfahrzeuge Absatzdaten für den Monat April veröffentlichen.

Westpac und Melbourne Institut wird die Umfrage der Arbeitslosigkeitserwartungen für Mai und ihre Umfrage der Verbraucher Inflationserwartungen für Mai veröffentlichen

Die australische Notenbanks Monatsbericht wird heute auch fällig.

Merger & Akquisitionen Nachrichten

Chinalco wird der 19.5 Mrd. USD Investitionen-Deal mit Rio Tinto (ASX:RIO) umstrukurieren, als die australische Regierung Sorgen über den wahrgenommenen Einfluss über den Bergbauer machen, sagte Quellen.

Die Bank of Queensland (ASX:BOQ) hat die Möglichkeit einer Fusion mit Suncorp-Metway's (ASX:SUN)Banking-Geschäft, um eine fünfte Kraft in der australischen Bankgeschäft zu erschaffen. Die beiden Banken haben Optionen geprüft, sagte Quellen der Nähe der Situation sind.

Canada's Korn Händler Viterra (TSE:VT) hat ein 1,6 Mrd. USD Übernahmeangebot für ABB Grain (ASX:ABB) gemacht, um ein konsolidiertes Unternehmen, das doppelte auf den australischen Securities Exchange und der Toronto Stock Exchange notiert sein würde. Das Cash-und Berechtigungsschein Angebot bewertet die ABB-Aktien zwischen 9,11 und 9.59. AUD. Viterra sagte, dass es andere Übernahme-Gelegenheiten in der australischen Agrarsektor sehe.

Cazaly Resources (ASX:CAZ) sagte, dass er in Gesprächen mit interessierten Parteien um ihren West Kalgoorlie Gold-Projekt zu verkaufen sei, um seinen 70 Mio. AUD Parker Range Eisenerz-Projekt in Süd-Australien zu finanzieren.

Wichtige Unternehmensnachrichten

APN News & Media (ASX:APN) hat 83 Mio. AUD in Kapital beschaffen, das mehr als die 79 Mio. AUD, die erwartet wurde, durch eine neue Aktienverkauf an institutionelle Anleger um ihre Schulden zu reduzieren.

Fairfax Media (ASX:FXJ) wird heute einen Angebotsprozess starten um bis zu 200 Mio. AUD seiner Anleihen zurückzukaufen, um seiner Zinsen-Kosten zu senken. Es wird erwartet, dass den Prozess am Freitag beenden werde

iCash Payment Systems Limited (ASX:ICP) hat über ihre Tochtergesellschaft NeoICP Inc. Korea, einen 28,6 Mrd. KRW (ca. 30,6 Mio. AUD) Auftrag zur Lieferung einer Reihe von hoch Funktionalität Cash-Einyahlungs und Auszahlungs Geldautomaten an Lotte Co. Limited (Lotte-Gruppe) gewonnen. Herr James Manny, iCash Exekutivvorsitzenden hat darauf hingewiesen, dass die Einrichtung dieser Vereinbarung zeigte, dass iCash erfolgreich und profitabel gegen die größten traditionellen Anbieter´der Welt sein kann.

Wesfarmers Ltd (ASX:WES) sagte, dass er sein Arbeitnehmer-Aktienprogramm aufschiebt, da er auf mehrer Klarheit über die australische Regierungs neuen Steuerplan für diese Programme erwartet.

James Baker
E: james.baker@abnnewswire.net
T: +61-2-9247-4344

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ Australischen Marktbericht der 16. März: Ende eines Bärenmarkts? ]]> de61171 Y http://www.abnnewswire.net/press/de/61171/ Mon, 16 Mar 2009 13:00:00 GMT Wall Street Aktien haben am Freitag die steigende Tendenz für den vierten Tag erweitert, wegen der positiven Erwartung, dass den Bärenmarkt nahe zur Ende wurde.

Am Freitag haben die australische Aktien einen starken Zuwachs mit einem 5,3 prozentigen Anstieg im Finanzsektor gebucht. Es wurde die beste Woche in drei Monaten für den Markt. Der Benchmark-Index S&P/ASX200 endete 3,4% höher, oder 109,7 Punkte auf 3345,2, Während die breiteren ALL ORDINARIES Index höher um 3,3% oder 104,3 Punkte auf 3294,7 wurde. Die ASX200 stieg um 6% für die Woche. Jedoch Analysten sagen, dass es noch zu früh zu sagen sei, dass es die Ende einen Bärenmarkt werden sei, obwohl die US-Banken Tendenzwenden geliefert haben.

Die wichtigsten wirtschaftlichen Daten und Fakten

Trotz Kreditnehmer sich wieder auf dem Hypothekenmarkt zu kehren gezögert hatte, hat dem Markt in den drei Monaten bis Ende Dezember sich tatsächlich um 12% erhohlt, Laut Forschungs-und Beratungsfirma, Market Intelligence Strategy Centre. Es spiegelt das Ergebnis im Quartal von drei Zinssenkungen in der Höhe von 2,75% und das Anreizprogramm der Regierung für Erstwohnungkäufer.

Heute wird das australische Zentralamt für Statistiken die Zahlen für die Darlehensvergabe für Januar veröffentlichen.

Merger & Akquisitionen Nachrichten

Chinalco hat eine 30 Mrd. AUD Investitionen in Rio Tinto (ASX:RIO) vorgehabt und wird noch eine zusätzliche Prüfung von 90 Tagen von dem Foreign Investment Review bekommen.

Computershare Limited (ASX:CPU) hat sich bereit erklärt, Kurtzman Carson Consultants LLC für 85 Mio. USD und 2,45 Mio. Computershare-Aktien zu erwerben. Die Transaktion ist vorbehaltlich eine Zulassung der US-Aufsichtsbehörden.

Wichtige Unternehmensnachrichten

Die ANZ Bank (ASX:ANZ) bestreitet, dass die Bank in 2009 einige "Materiale" Kürzungen von Arbeitsplätzen, darunter auch Arbeitsplätze in Australien machen würde. Die Bank hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt, um dem meist-profitabel institutionellen Bankgeschäft der Asien-Pazifik Region zu werden.

Arrow Energy (ASX:AOE) sagte, dass seine Tochterfirma Arrow Energy International einen 75,25 Prozent Interesse in Far East Energy's 66,5 Prozent Interesse an der Qinnan CBM PSK Kohlenflöz Methan-Projekt in China eingreiffen werde. Die australische Kohlenflöz-Gas Hersteller hat auch heute gesagt, dass es nicht mit der obligatorischen Erwerb der Aktien fortfahren werde, der es in Pure Energy Resources Ltd (ASX:PES) nicht besetze.
Die Aktie von Crown Ltd (ASX:CWN) sprang 13,5 Prozent am Freitag, Laut dem Nachricht, dass die Transaktion zum Kauf der Cannery Casino Resorts umgehandelt wurde.

Atlas Iron Limited (ASX:AGO) sagte in einer Aussage, dass sie zwei neue langfristige Verträge mit zwei mittelgroßen chinesischen Stahlwerken geschlossen habe. Die beiden Verträge rechnen 50% von dem Eisenerz, dem für den Zeitraum von drei Jahren bis zum 31. März 2012 aus ihrer 100%-Besitz Pardoo DSO-Projekt hergestellt wird.

Qantas (ASX:QAN) riskiert einen multimillionen-Dollar-Schlag auf den Gewinn wegen eines drohenden Defizits in seiner Pensionskasse, das durch den dramatischen Rückgang der Erträge aus den Finanzmärkten veursacht wurde.

James Baker
E: james.baker@abnnewswire.net
T: +61-2-9247-4344

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ Australischen Markt Bericht der Februar 10: Gedämpft wegen des Schicksals des US-Rettungsplans. ]]> de61152 Y http://www.abnnewswire.net/press/de/61152/ Tue, 10 Feb 2009 13:00:11 GMT
Gestern haben die australische Aktien aufgrund der Banken und Ressourcen Sektoren höher geschlossen. Der Benchmark S&P/ASX200 Index stieg 38,7 Punkte oder 1,12 Prozent auf 3508,6, während die breiteren ALL ORDINARIES gewann 38,3 Punkte oder 1,12 Prozent auf 3445,8. Der Markt wird voraussichtlich ruhig sein, als Investoren auf die Details des US-Rettungsplan erwarten.

Die wichtigsten wirtschaftlichen Daten und Fakten

Die jüngsten Dun & Bradstreet Business-Umfrage zeigt, dass im zweiten Quartal 2009, die Umsätze, Gewinne, Beschäftigung und Investitionen voraussichtlich schwächen werden. Das zweite Quartal Erwartete-Umsätze-Index lag bei -42 Punkten, drei Punkte weniger als im ersten Quartal. Die Daten zeigen noch einen weiteren Rückgang im Wirtschaftsgefühl.

Die Stellenangebots-Umfrage der ANZ Banking Gruppe für Januar ergab, dass die aufgegebe Stellenanzeige in den Zeitungen und auf dem Internet auf einem 36-Monaten Tiefstand gefallen sind.Die ANZ's saisonbereinigte Berechnung der Zeitungs-und Internet-Stellenanzeigen rutschte 6 Prozent im letzten Monat.

Heute wird die National Australia Bank die monatlichen Unternehmens-Umfrage für Januar veröffentlichen, während der Manpower-Melbourne-Instituts Beschäftigungsbericht für Februar auch fällig ist.

Merger & Akquisitionen Nachrichten

BG Group (LON:BG) hat eine feindliche Übernahme von Pure Energy Resources(ASX:SPE) im Werte von 796 Millionen AUD begonnen. BG hat 6,40 AUD Bar je Aktie angeboten, während Arrow Energy (ASX:AOE) ein freundliches Übernahmeangebot von 2.70 AUD bar und 1.21 Arrow-Aktien für jeden Pure Energy Resources Aktie angeboten hat.

Hutchison Telecommunications (Australien) Ltd (ASX:HTA) und Vodafone Group (LON:VOD) haben gestern vereinbart, ihre Mobilkommunikations Aktivitäten in Australien zu fusionieren um einem 50:50-Joint-Venture, namens VHA zu erschaffen. Es wird immer noch Australiens kleinste Mobilfunkbetreiber nach Telstra (ASX:TLS) und Singtel's (ASX:SGT) Optus.

Wichtige Unternehmens-Nachrichten

Häfen und Bahn Betreiber Asciano Group (ASX:AIO) führt Wertverfall-Testen ihrer Aktivwerten durch. Jedoch es glaubt, dass die ergebenden Kosten keinen finanziellen Einfluss auf das Unternehmen haben werden.

Crown Ltd (ASX:CWN) hat eine 450 Mio. AUD Abschreibung auf ihre Einsätze auf dem Las Vegas Markt gebucht. Die Abschreibungen betragen Crowns Verluste in Las Vegas bis mehr als 700 Mio. AUD in den letzten sechs Monaten.

JB Hi-Fi (ASX:JBH) sagt, dass seine Umsätze im Januar und Februar seinen internen Erwartungen erfüllt haben und die Prognostizieren ein starkes Jahr trotz der düsteren Umgebung, nach der Entsendung des Nettogewinns für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2009, der bei 40,8 Prozent höher liegt.

Poker Maschine Hersteller, Aristocrat Leisure (ASX:ALL) wird wahrscheinlich einen Netto-Verlust im Geschäftsjahr 2008 von 39 Mio. AUD buchen, gegenüber eine vorherige Vorausschätzung von 22 Millionen AUD.

Transfield Services Infrastructure Fund (ASX:TSI) hat einen 41 Prozent Rückgang im ersten Halbjahr Gewinn berichtet und hat seine Dividende geschnitten, ins Versuch um Schulden zurückzubezahlen und Bargeld zu erhalten.

Reckon Ltd (ASX:RKN) hat einen Nettogewinn von 11,3 Mio AUD für das Jahr bis zum 31. Dezember 2008 berichtet, den um 14 Prozent höher im Vergleich mit 9,9m Mio AUD im 2007 ist.

SAI Global Limited (ASX:SAI) hat heute einen 140,5% Steigerung der Netto-Gewinn nach Steuern für die sechs-Monats-Frist ende 31. Dezember 2008 veröffentlicht. Das Unternehmen konzentriert sich auf neue und Entwicklungsmärkte innerhalb der Europäischen Union, Asien und Lateinamerika, die mit einem Wachstum in den Bereichen Lebensmittelsicherheit, Produkt-Zertifizierung und Sicherheit der Lieferkette haben.

Hudson Resources (ASX:HRS) entwickelt weiterhin ihrer Attapulgit-Ressourcen im Westaustralien. Das aktuelle Bohr-Programm ergab eine geschätzte Resourcen-Menge von rund 23,4 Millionen Tonnen von Attapulgit. Die Anwendungen der Absorbierenden Attapulgit sind hoch-wertige Landwirtschafts und Gartenbau-Produkte.

Atomic Resources Limited (ASX:ATQ) sagt in einer Aussage, dass die Unternehmens-Tansanischens Tochtergesellschaft Pacific Corporation East Africa eine erste gesamt Steinkohle-Ressource von etwa 179 Millionen Tonnen definiert hat, fast doppelt so hoch wie die historischen Schätzung von 90-110 Mio. Tonnen.

Pluton Resources Limited (ASX:PLV) hat die Ergebnisse der Phase-1-Exploration 2008 Bohr-Kampagne auf Irvine Insel im W.A. veröffentlicht, die mit einer ersten geschätzten Mineral-Ressource 13 Mio. Tonnen auf 54,4% Eisen. Die Ergebnissen deuten darauf hin, dass auch zukünftige Bohrungen auf 60-100mt von Eisen-Mineralisierung im Reinheitsgrad von 44-50% Fe gezielt werden können.

James Baker
Suite One, Level 11, 3 Spring St
Sydney NSW 2000 
E: james.baker@abnnewswire.net
T: +61-2-9247-4344 EXT 9

]]>
newsroom@abnnewswire.net
<![CDATA[ Software AG (FRA:SOW) sieht IT bei der Neuordnung des internationalen Finanzsektors in einer Schlüsselrolle ]]> de60200 Y http://www.abnnewswire.net/press/de/60200/ Wed, 10 Dec 2008 13:13:10 GMT
„Wir sehen derzeit drei große Herausforderungen für die Finanzdienstleister“, sagt Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software AG: „zahlreiche Änderungen an den nationalen Regularien, die so einfach und kostengünstig wie möglich umgesetzt werden müssen, eine anhaltende Konsolidierung des Marktes, die eine schnelle Integration von IT-Systemen erfordert, und ein verbessertes Risikomanagement, das den Handlungsspielraum der Banken begrenzt.”

Des Weiteren sind die Finanzdienstleister durch die unsicheren Märkte zu Übernahmen und Fusionen gezwungen. Der Aufwand für die Integration und Konsolidierung monolithischer oder standardisierter Anwendungen zwischen den Unternehmen ist gewaltig. Unternehmen mit einer flexiblen IT-Infrastruktur können hier von großen Einsparmöglichkeiten und neuen Geschäftschancen profitieren. Karl-Heinz Streibich: „Diese Unternehmen werden M&A-Aktivitäten wesentlich leichter bewältigen und erheblich schneller Nutzen daraus ziehen”.

Spezifische Risikomanagement-Richtlinien und ihre Umsetzung durch die IT werden künftig besonders hohe Priorität erhalten. Global operierende Finanzdienstleister können sich unbekannte oder nicht gemanagte Risiken künftig nicht mehr leisten. Investoren, Kunden und Mitarbeiter werden sich für Institute entscheiden, die mit einem umfassenden und transparenten, IT-gestützten Risikomanagement aufwarten können.

Im Oktober dieses Jahres hat die Software AG eine Umfrage unter deutschen Banken und Versicherungen durchgeführt. Darin bezeichnen die meisten Unternehmen IT als strategische Ressource und siedeln die Verantwortung dafür auf Vorstandsebene an. Mehr Transparenz, Flexibilität und Modernisierung werden als wichtige Ziele bezeichnet, und mehr als 60 Prozent der Befragten führen dafür Business Process Management (BPM) ein. Der alternative Weg zu mehr Flexibilität - der Austausch bestehender Systeme und des damit verbundenen geistigen Kapitals - erhielt nur 7 Prozent Zustimmung.

„Die neue Generation von BPM-Software verbessert den Entscheidungsprozess und verschafft Unternehmen die benötigte Echtzeit-Sicht auf Aktivitäten und Entwicklungen ihres Geschäfts”, sagt Dr. Peter Kürpick, CPO der Software AG. „BPM erlaubt fusionierenden Unternehmen außerdem, sich die besten Anwendungen herauszupicken und mit einer flexibleren und anpassungsfähigeren IT-Infrastruktur aus der Fusion hervorzugehen.“

Paul Hughes
Director Media Relations
Uhlandstrasse 12
64297 Darmstadt
Deutschland
Tel: +49 6151 92-1787
Fax: +49 6151 92-1623

]]>
newsroom@abnnewswire.net